20. Juli 2021 - Rezepte - Aus dem Backofen - Autor

Salziger Brennnesselkuchen

IMG_8740

  • Aufwand mittel
  • Vorbereitung 30 min
  • Zubereitung 30 min

Eine Kräuterwanderung kann Augen öffnen und ganz neue Blickwinkel bieten: plötzlich sind da keine Unkräuter mehr am Wegesrand sondern schmackhafte, vielleicht sogar gesundheitsfördernde Wildkräuter! 

Löwenzahn und Klee sind leicht zu erkennen, ebenso der Spitzwegerich, aber wer kann Giersch, Gundermann, Dost oder Vogelmiere sicher bestimmen?

Um Verwechslungen sicher auszuschließen kommen in das heutige Rezept nur Brennnesseln, die kennt jede und jeder und spätestens beim Abpflücken besteht dann mit brennenden Fingern kein Zweifel mehr.

Und wenn man um die Inhaltsstoffe der Brennnessel weiß, schmeckt sie gleich noch viel besser: sie enthält mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte und ist reich an Mineralien wie Eisen, Kalium und Magnesium.


Zutaten

  • Für den TEIG:
  • 100g Butter
  • 100g Quark
  • 5g entspricht 1/2 TL Salz
  • 300g (Dinkel-) Mehl
  • -------------------------
  • Für den BELAG:
  • 75g Brennnesseln (nur die oberen, zarten Blätter, ca. 3 große Hände voll)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 150g Schwand
  • 100g Sahne
  • 1 Ei Größe L
  • 100g milder, geriebener Käse
  • 1 EL Mehl
  • 1/2 TL Salz

Vor- und Zubereitung

Ofen auf 175°C  vorheizen.

Die Zutaten für den Teig rasch miteinander verkneten und mindestens 30 min. kühl stellen.

Die Brennnesseln gründlich waschen und anschließend hacken, dabei die groben Stiele entfernen.

Die fein geschnittene Zwiebel im Öl glasig dünsten, dann Brennnesseln kurz mit in die Pfanne geben, bis sie etwas zusammengefallen sind. Zum Schluss mit dem Mehl bestäuben und zum Abkühlen zur Seite stellen.

Dann die übrigen Zutaten untermischen.

Den Teig auf eine Größe von ca. 30×40 cm auswellen, falls keine passende Backform vorhanden ist geht dies auch auf einem Blech. Nun den Belag auf dem Teig verteilen.

Auf der untersten Schiene in den Backofen schieben und je nach Ofen ca. 25-30 min. backen.

Zum Kuchen schmecken ein frischer Blattsalat oder ein Glas Wein, guten Appetit.