16. April 2019 - Rezepte - Aus dem Backofen - Autor

Zitronenhühnchen aus dem Backofen

zitronenhuehnchen

  • Aufwand leicht
  • Vorbereitung 30 min
  • Zubereitung 45 min

Ein herrlich mediterranes, fruchtiges Gericht auch für die heißen Monate.


Zutaten

  • 4 Hühnchenkeulen
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Tomaten
  • Auf Wunsch noch 5 Champignonköpfe
  • ca. 10 schwarze Oliven
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 Zehen Knoblauch
  • ca. 125 ml. Weißwein
  • 10 Blätter Salbei
  • Weitere Gewürze: Rosmarin, Thymian, Salz, Pfeffer

Vor- und Zubereitung

Vorbereitend: Kartoffeln schälen und in grobe Schnitze schneiden. Tomaten schälen, entkernen und vierteln. Zitrone in Schnitze schneiden, Oliven entkernen und halbieren. Knoblauch schälen, grob schneiden. Salbei und Rosmarin abzupfen. Die Hühnchen-Keulen auf Wunsch mit etwas „Hähnchengewürz“ einreiben, alternativ mit Cayennepfeffer.

Eine feuerfeste Glasform mit Olivenöl einfetten, die Hühnchenkeulen auflegen, Kartoffeln- und Zitronenschnitze dazu geben. Tomaten, Oliven und Knoblauch dazu verteilen. Salbeiblätter und Rosmarin darüber geben, mit Weißwein angießen, salzen und pfeffern.
Bei 210 Grad Ober-/Unterhitze circa 45 Minuten im Ofen garen. Fertiges Gericht mit etwas Olivenöl abglänzen, mit Kräuterstrauß garnieren und auf Holzplatte zum Selbstbedienen in die Tischmitte stellen.

Guten Appetit!

 

Rezept von Nadine Albrecht