26. September 2021 - Rezepte - Aus dem Backofen - Kuchen&Torten - Autor

Hefeschnecken mit Apfel und Mandelkaramell

IMG_0061

  • Aufwand mittel
  • Vorbereitung 15 min
  • Zubereitung 15 min

Hefeteig kann wie ein guter Freund sein, wenn man sich mit seinen Eigenheiten vertraut gemacht hat. Dann aber kann man sich immer auf ihn verlassen, mal mit salzigem Belag zum Beispiel als Zwiebelkuchen, aber auch als Brot oder Brötchen in allerlei Variationen und natürlich als Grundlage für Obstkuchen. Heute findet er seine Verwendung als Hefeschnecke, allerdings mit einer neuen Füllung.

Damit sich der Hefeteig rundherum wohl fühlt sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben, sie sollten gründlich über mehrere Minuten von Hand oder mit einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verknetet werden und dann sollte er abgedeckt an einem warmen Plätzchen ruhen dürfen.


Zutaten

  • Hefeteig:
  • 500g Mehl Typ 550
  • 100g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 75g Zucker, 1 Prise Salz
  • 20g Hefe (1/2 Würfel)
  • Karamell:
  • 150g Zucker
  • 50g Butter
  • 100ml Sahne
  • außerdem:
  • 100g gehackte Mandeln
  • 3 säuerliche Äpfel, z.B. Boskop

Vor- und Zubereitung

Vorbereitung:

Die gehackte Mandeln in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in einer Pfanne rösten, bis sie leicht gebräunt sind und duften. Dann alle Zutaten für den Teig verkneten, Milch zunächst nur zu 3/4 hinzugeben und erst ergänzen, wenn der Teig noch nicht weich genug ist. Sollte er klebrig sein, eßlöffelweise Mehl ergänzen. Den Teig dann abgedeckt für mind. 1 Stunde an einen warmen Platz stellen und ruhen lassen.

Den Zucker bei mittlerer Hitze im Topf karamellisieren, sobald er braun wird erst Butter und dann Sahne zugeben, solange weiterköcheln, bis alle Klümpchen aufgelöst sind. Das Karamell sollte dabei nicht zu dunkel werden, sonst wird es bitter.

Die Äpfel waschen, gerne mit Schale vierteln, Kerngehäuse entfernen und dann möglichst dünn hobeln, in Wasser legen, damit sie nicht braun werden.

Den Teig zu einem Rechteck von ca. 30×45 cm ausrollen, zunächst mit 2/3 des Karamells bestreichen, 2/3 der gerösteten Mandeln darauf verteilen und zuletzt die Äpfel dachziegelartig darauf verteilen.

Von der langen Seite her zu eine Rolle aufrollen, diese mit scharfem Messer in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden und diese in einer runden , gebutterten Backform ( mind. 32cm Durchmesser) ringsherum auslegen. Weitere 15 min. gehen lassen, restliches Karamell und Mandeln darauf verteilen und dann für ca. 25-30 min. bei 180°Grad in den vorgeheizten Backofen schieben.