20. Oktober 2020 - Beiträge - Allgemein - Autor

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

organizer-791939_1920

Liebe Landfrauen, liebe Leserinnen,

Corona hat das Jahr 2020 fest im Griff und mit dieser Pandemie wachsen tagtäglich die Herausforderungen im Umgang mit den Ursachen sowie den Auswirkungen.

Ein hohes Maß an Geduld wird uns allen abverlangt. Seit Ende der Urlaubszeit und Beginn der kalten Jahreszeit steigen die Zahlen wieder sehr stark an.

Konform zu den rasant ändernden Anforderungen und Empfehlungen an uns Menschen, entscheiden wir wöchentlich, flankierend zur Entwicklung der Situation, was wir als Verein für unsere Landfrauen tun dürfen und was nicht.

Als wir zu Beginn des Jahres unser Programm vorgestellt haben, bekamen wir durchweg positive Resonanz zu den Inhalten. Daher werden auch alle Termine die dieses Jahr nicht stattfinden können selbstverständlich im nächsten Jahr eingeplant.

Auch wenn wir heute nicht wissen wie das nächste Jahr laufen wird, stehen bei uns die Räder nicht still.

Die Programmplanung für 2021 ist bereits weitestgehend abgeschlossen. Auch an Alternativen wird bereits gefeilt.

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt grundsätzlich

  1. A – Abstandhalten von 1 bis 2 Metern zu anderen
  2. H – eine gute Händehygiene, das Einhalten der Husten- und Niesregeln
  3. A – das Tragen Ihrer Alltagsmaske
  4. L – regelmäßiges Lüften der Räumlichkeiten.

Bitte befolgen Sie die offiziellen Sicherheitshinweise und -maßnahmen des RKI und der Bundesregierung. Denken Sie nicht nur an sich, sondern auch und v.a. an Ihre Nächsten. Pflegen Sie Ihr Sozialleben auf Entfernung, z.B. per Telefon, Whatsapp Nachrichten oder Videotelefonie wie Skype oder Zoom.

Bleiben Sie bitte weiterhin achtsam und gesund!

Die Landfrauen