8. Dezember 2019 - Beiträge - Allgemein - Vortrag - Autor

Adventsfeier 2019 bei den LandFrauen Möglingen-Asperg

20191207_Adventsfeier_main

Am 07.12.2019 finden sich die Möglinger und Asperger Landfrauen zur Adventsfeier im Bürgerhaus in Möglingen ein um sich gemeinsam auf die Adventszeit einzustimmen.

Nach umfangreicher Begrüßung und anschließenden ‚Smalltalk‘ im Foyer sucht sich jeder einen Platz. Es bilden sich Grüppchen, es wird gelacht und ‚geschwätzt‘.

Ein Glöckchen ertönt, das Gemurmel legt sich und Ute Ullrich eröffnet den Nachmittag mit einer kurzen Ansprache. Es gibt Kaffee und leckeren Kuchen. Dazu bilden wir uns nebenbei weiter und lauschen interessiert dem Vortrag von Frau Gudrun Neumeier.

„Schon wieder Weihnachten? Endlich Weihnachten!“ Ihr kontroverser Vortrag regt zum Nachdenken und Reflektieren ein. Freuen wir uns auf Weihnachten? Und wenn dem so ist, warum empfinden wir in der Adventszeit so einen Stress? Oft stehen uns hohe Erwartungen im Wege für den eigentlichen Sinn von Weihnachten.

Frau Neumeier klärt über Weihnachten auf. Warum feiern wir Weihnachten?

Weil es der Geburtstag von Jesu Christi ist. Wie hat sich die Bedeutung von Weihnachten weiterentwickelt? Und wie wurde eben diese Bedeutung kommerzialisiert?

Der 25. Dezember hat seit jeher eine geschichtliche Bedeutung in Religionen, Kulturen, Gesellschaft und Politik.

  • Unter Kaiser Aurelian feiern die Römer im Jahr 274 erstmals den Geburtstag des Sonnengottes Sol Invictus.
  • Auf dieses Datum hatte Julius Caesar bei seiner Kalenderreform den kürzesten Tag des Jahres (lateinisch bruma) festgelegt, den Tag der Wintersonnenwende.
  • Im Jahr 336 wurde erstmals im Abendland das Fest anlässlich der Geburt Jesu Christi gefeiert lt. dem Chronographen des römischen Historikers Filocalus.
  • Im Jahr 1223 stellt Franz von Assisi in Greccio mit lebenden Tieren und Menschen das Weihnachtsgeschehen nach.
  • Auch wurden an diesem Tag  verschiedene Kaiser und Könige geweiht (z. B. Karl der Große, Karl der Kahle, Boleslaw II von Polen, König Balduin von Jerusalem etc.).

Wussten Sie das genau an diesem Tag im Jahr 1492 Kolumbus Schiffbruch erlitt?

(Quelle)

Das sind nur einige Beispiele welche Bedeutung Menschen diesem Tag zukommen lassen. Und was bedeutet Weihnachten für Sie?

Was treibt uns in der Vorweihnachtszeit an dem Konsumwahn zu erliegen?

Diesen Gedanken und noch mehr Anstöße hinterlassend, beendet Frau Neumeier ihren Vortrag.

Jörg Hoffmann untermalt diesen interessanten Nachmittag am Klavier und verleiht der Veranstaltung einen angenehmen Rahmen.

Die Landfrauen singen ein paar Weihnachtslieder und lassen den Nachmittag gemeinsam ausklingen.

Wir wünschen ihnen allen eine besinnliche Adventszeit, wertvolle Stunden im Kreis ihrer Familien, Freunden, eben ihren Liebsten.

Artikel von Nadine Albrecht

Hier geht es zur Galerie